Atemschutz für Zivilinvaliden

1.000 FFP2-Masken an die ANMIC Südtirol gespendet

Am 10.02.2021 spendete die AC 17 Holding mit Niederlassung in Nals 1.000 FFP2-Masken an die Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol). Die Atemschutzmasken werden eingesetzt, um die Südtiroler Zivilinvaliden in den nächsten Phasen der Pandemie verstärkt zu schützen. Vor dem Virus bestmöglich geschützt zu sein: Das ist vor allem für Zivilinvaliden enorm wichtig, die mit einer...

Rente, Zulagen und Begleitgeld 2021

Beträge und Einkommensgrenzen für den Zugang zu finanziellen Zuwendungen an Zivilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose

Das Gesetz sieht für Voll- und Teilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose finanzielle Leistungen vor, welche in Form einer Rente, Zulagen und eines Begleitgeldes ausbezahlt werden. Voraussetzung für die Gewährung der Rente und der Zulagen für Zivilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose ist die Nichtüberschreitung der vom Staat jährlich festgelegten Einkommensgrenze. Die Einkommensgrenze entspricht dem einkommensteuerpflichtigen Bruttoeinkommen des vorhergehenden...

Neuer Mitgliedsausweis 2021

Die neuen Mitgliedsausweise werden ab Jänner verschickt

Neues Jahr, neuer Mitgliedsausweis: Mit Beginn des neuen Jahres erhalten alle Mitglieder der ANMIC Südtirol ihren neuen Mitgliedsausweis 2021. Dieser symbolisiert nicht nur die Zugehörigkeit zur größten Interessensvertretung für Zivilinvaliden in Südtirol, sondern gewährt auch eine Menge an professionellen Dienstleistungen, aktuellen Informationen und zahlreichen Preisvorteilen. Ihre Vorteile auf einem Blick Im Folgenden haben wir die...

Beraterradio: Zivilinvalidität im Fokus

ANMIC Südtirol und Volksanwältin Gabriele Morandell zu Gast bei Rai Südtirol

Am Donnerstag, 07.01.2021 um 11 Uhr wird Lore Cvilak, Direktorin der Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol), zusammen mit der Volksanwältin Gabriele Morandell über die Neuerungen hinsichtlich der Erhöhung der Zivilinvalidenrente und anderen interessanten Themen rund um die Zivilinvalidität sprechen. Ausgestrahlt wird das live-übertragene Gespräch im Rahmen des „Treffpunkt Beraterradio“ auf Rai Südtirol: Darin stellt sich...

Hauptsitz in Bozen geschlossen, Sprechstunden abgesagt

Beratungen per Telefon, E-Mail und WhatsApp werden fortgeführt

Aufgrund der ansteigenden Infektionszahlen bleibt das Büro der Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol) in Bozen bis auf weiteres geschlossen. Für die Monate Januar, Februar und März finden keine monatlichen Sprechstunden in den verschiedenen Gemeinden Südtirols statt. Wir sind trotzdem für Sie da: Telefonisch (0471 270700) von Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr und...

NEUESTE NACHRICHTEN

Atemschutz für Zivilinvaliden

von ANMIC

12. Februar 2021

1.000 FFP2-Masken an die ANMIC Südtirol gespendet

Am 10.02.2021 spendete die AC 17 Holding mit Niederlassung in Nals 1.000 FFP2-Masken an die Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol)....

MEHR LESEN

Rente, Zulagen und Begleitgeld 2021

von ANMIC

23. Januar 2021

Beträge und Einkommensgrenzen für den Zugang zu finanziellen Zuwendungen an Zivilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose

Das Gesetz sieht für Voll- und Teilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose finanzielle Leistungen vor, welche in Form einer Rente, Zulagen und...

MEHR LESEN
Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet.
Wenn Sie unsere Webseite weiter verwenden, erklären Sie sich mit Installation der Cookies einverstanden.
OK, EINVERSTANDEN