Treffen mit Ministerpräsident Giuseppe Conte

Forderung nach mehr Unterstützung für Menschen mit Behinderung und ihre Familien

Der Dachverband der Nationalen Behindertenvereinigungen (FAND), der die 7 nationalen Vereinigungen vereint, hat heute beim Gespräch mit dem Ministerpräsident Conte seine Anliegen betreffend Maßnahmen und Leistungen zu Gunsten von Menschen mit Behinderung im Palazzo Chigi präsentiert. Prof. Nazaro Pagano (Präsident der FAND und Präsident der Nationalen ANMIC): „Eine Geste der Aufmerksamkeit, die wir zu schätzen...

Notruf für taube und stumme Personen

Dank der App „112 Where ARE U“ können Taubstumme die 112 wählen

Eine App, die Leben retten kann: „112 Where ARE U“ sendet den Notruf 112 zusammen mit dem aktuellen Standort des Smartphones an die Notrufzentrale, damit der betroffenen Person so schnell als möglich geholfen werden kann. Besonders für taube und stumme Menschen bewirkt die innovative App großes: Durch das Antippen verschiedener Symbole kann der Betroffene wählen,...

Taxi für Menschen mit Behinderung

Ermäßigte Taxifahrten für Ansässige der Gemeinde Meran ab 01.10.2019

Ab Dienstag, 1. Oktober 2019 können Menschen mit Behinderung sieben Tage die Woche rund um die Uhr den Taxidienst in Anspruch nehmen und erhalten von der Gemeinde eine Rückvergütung von 5,50 Euro für jede Fahrt. Die Initiative wurde heute vom Sozialstadtrat Stefan Frötscher bei einer Pressekonferenz im Rathaus vorgestellt. Das Frauennachttaxi wurde im Jahr 2000...

Pressemitteilung

Politiker, Profisportler und Künstler: Der gemeinsame Nenner

Das Land Südtirol ist Heimat zahlreicher Persönlichkeiten, welche in den verschiedensten Bereichen tätig und erfolgreich sind: Sportlerinnen und Sportler stehen regelmäßig auf dem Siegerpodest, Musiker treten auf internationalen Bühnen auf und Künstler zeigen Südtirol von seiner kreativsten Seite. Obwohl Südtirols VIP’s unterschiedlicher nicht sein könnten, gibt es dennoch eine Gemeinsamkeit, die alle verbindet. Mehr als...

Verkehrsberuhigte Zonen

Antrittsbesuch bei Familienministerin Alessandra Locatelli

Eine Delegation der gemischten Fraktion in der römischen Abgeordnetenkammer hat gestern Familienministerin Alessandra Locatelli zu einem Antrittsbesuch getroffen. Dabei brachten die Südtiroler Abgeordneten Manfred Schullian und Renate Gebhard ein Anliegen der Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol) vor und präsentierten die Idee eines gesamtstaatlich einheitlichen Passes für das Befahren von verkehrsbeschränkten Zonen. Die 42-jährige Alessandra Locatelli...

NEUESTE NACHRICHTEN

Pressemitteilung

von ANMIC

13. Februar 2020

Zivilinvalidität in Südtirol: Neuerungen 2020

Für die mehr als 45.000 Zivilinvaliden in Südtirol bringt das Jahr 2020 einige wichtige Veränderungen mit sich. Dazu gehören zum...

MEHR LESEN

Rente, Zulagen und Begleitgeld 2020

von ANMIC

5. Februar 2020

Beträge und Einkommensgrenzen für den Zugang zu finanziellen Zuwendungen an Zivilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose

Das Gesetz sieht für Voll- und Teilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose finanzielle Leistungen vor, welche in Form einer Rente, Zulagen und...

MEHR LESEN
Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet.
Wenn Sie unsere Webseite weiter verwenden, erklären Sie sich mit Installation der Cookies einverstanden.
OK, EINVERSTANDEN