ANMIC Südtirol Informationstage

Eine gute Gelegenheit, um unsere Vereinigung kennenzulernen

Sind Sie oder einer Ihrer Angehörigen Zivilinvalide oder Zivilversehrter? Wir helfen Ihnen, die Vielzahl an sich ständig ändernden Gesetzen, Anordnungen und Richtlinien in Bezug auf die „Rechte der Zivilinvaliden und -versehrten“ zu finden, zu verstehen und anzuwenden. In den Monaten April und Mai finden deshalb erneut die ANMIC Südtirol Informationstage in verschiedenen Südtiroler Krankenhäusern und...

Ausstellung „Uno per tutti e tutti per uno: Meran heute“

Ausstellung zum 10-jährigen Jubiläum des Kulturzentrums Meran

Zum 10-jährigen Jubiläum des Kulturzentrums Meran wurde vom 12. bis 24. März 2016 die Ausstellung „Uno per tutti e tutti per uno: Meran heute“ organisiert. Die Stadtgemeinde Meran hat auch die ANMIC Südtirol dazu eingeladen, sich an der Ausstellung zu beteiligen, bei der das vielfältige Vereinsleben der Stadt Meran mit ihren Bürgerinnen und Bürgern gezeigt...

Indikator der Einkommens- und Vermögenslage (ISEE) – Urteil des Staatsrates

Begleitzulagen fließen nicht in das Einkommen im Sinne des ISEE ein

Die Begleitzulagen, die Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung gewährt wurden, dürfen nicht in die Berechnung des ISEE (Indikator der Einkommens- und Vermögenslage) einfließen. Der Staatsrat hat mit dem am 29. Februar 2016 hinterlegten Urteil Nr. 842/2016 den Beschluss des regionalen Verwaltungsgerichtshofes Latium bestätigt, laut dem Begleitzulagen, Fürsorgeleistungen und Entschädigungsleistungen nicht in das für den ISEE...

Sicherungsgesetz

Wichtige Neuerungen für alle Personen, die 2011 einen Wartestand zur Betreuung von Kindern mit schweren Behinderungen gemäß Gesetz 104/92 beansprucht haben

Das Stabilitätsgesetz 2016 wurde am 28. Dezember 2015 verabschiedet und sieht einen Schutz für die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen vor, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Gesetzesdekrets Nr. 201 vom 6. Dezember 2011 einen Wartestand beanspruchten, um Kinder mit schweren Behinderungen im Sinne des Artikels 42, Absatz 5 des gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 151 vom 26. März...

Pflichtvermittlung für Personen mit Invalidität oder Behinderung

Die Durchführungsdekrete des Ministerrates zum Jobs Act wurden endgültig genehmigt

Die Durchführungsdekrete des Jobs Act regeln den Zugang zur Arbeitswelt seitens der Personen mit Behinderungen. Die wichtigste Neuerung dabei ist, dass die privaten Arbeitgeber nun auch namentliche Aufnahmen tätigen können. Ein Betrieb kann sich somit direkt an eine Person mit Invalidität oder Behinderung, die er anstellen möchte, wenden. Was die Anstellungsmodalitäten betrifft, darf die Person...

NEUESTE NACHRICHTEN

Kostenloser Kurs für Zivilinvaliden

von ANMIC

6. November 2020

Grundlagen der Buchhaltung und Bilanzierung für Zivilinvaliden

Damit Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung noch stärker in den sozialen und beruflichen Alltag integriert werden, veranstaltet die Vereinigung der...

MEHR LESEN

Bewertung Zivilinvalidität und Gesetz 104/92

von ANMIC

5. November 2020

Beurteilung von Zivilinvalidität und Behinderung laut Aktenlage möglich

Das Gesetz Nr. 120 vom 11. September 2020 sieht mit Art. 29-ter eine Vereinfachung der Verfahren zur Feststellung der Zivilinvalidität...

MEHR LESEN
Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet.
Wenn Sie unsere Webseite weiter verwenden, erklären Sie sich mit Installation der Cookies einverstanden.
OK, EINVERSTANDEN