Notruf für taube und stumme Personen

von ANMIC

28. August 2019

Dank der App „112 Where ARE U“ können Taubstumme die 112 wählen

Eine App, die Leben retten kann: „112 Where ARE U“ sendet den Notruf 112 zusammen mit dem aktuellen Standort des Smartphones an die Notrufzentrale, damit der betroffenen Person so schnell als möglich geholfen werden kann.

Besonders für taube und stumme Menschen bewirkt die innovative App großes: Durch das Antippen verschiedener Symbole kann der Betroffene wählen, ob er den Anruf mit oder ohne zu sprechen durchführen möchte. Zusätzlich kann er weitere Symbole antippen, welche die Gefahrensituation beschreiben (z.B. Flammensymbol für Brand). Auch in diesem Fall wird die Notrufzentrale über das Geschehen informiert.

Kommt es zu einer Drohung und die hilfesuchende Person kann nicht laut Sprechen, so bietet die App ebenfalls eine hilfebringende Lösung. Besteht in der Gefahrensituation keine Internetverbindung und damit auch kein GPS Signal, so wird der Standort über das SMS-Netz vermittelt.

Die App „112 Where ARE U“ kann für Android, iOS und Windows Mobile kostenlos gedownloadet werden.

 

Bild: CC0 1.0 Universal, www.unsplash.com

NEUESTE NACHRICHTEN

Die Welt im Zeichen der Zivilinvaliden

von ANMIC

3. Dezember 2021

Heute ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung

Der 3. Dezember ist internationalen Tag der Menschen mit Behinderung. Überall auf der Welt finden gerade verschiedenste Aktionen statt –...

MEHR LESEN

Neuer Straßenkodex

von ANMIC

11. November 2021

Gute Nachrichten für Inhaber des EU-Parkausweises für Menschen mit Behinderung

Mit 10. November ist die neue Straßenverkehrsordnung in Kraft. Dass die damit einhergehenden Neuerungen viele Menschen mit Behinderung erfreuen, hängt...

MEHR LESEN
Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet.
Wenn Sie unsere Webseite weiter verwenden, erklären Sie sich mit Installation der Cookies einverstanden.
OK, EINVERSTANDEN