Um die Wette Gutes tun

von ANMIC

10. September 2019

Versteigerung für Südtiroler Zivilinvaliden findet am Samstag, 14.09.2019 statt

Am Samstag, den 14. September wird das Rathaus der Gemeinde Bozen Schauplatz der größten gemeinnützigen Versteigerung des Landes. Mehr als 40 wertvolle, skurrile, kreative und persönliche Objekte stehen bei der Versteigerung für Südtiroler Zivilinvaliden zum Verkauf. Das Besondere: Alle wurden von bekannten Südtirolern für den guten Zweck gespendet und signiert. Die Objekte werden ab 14:00 Uhr im Rathaus der Gemeinde Bozen versteigert.

Was normalerweise nur aus dem amerikanischen Fernsehen bekannt ist, kann diesen Samstag live in der Landeshauptstadt miterlebt werden: Einen ganzen Nachmittag werden im Rathaus der Gemeinde Bozen mehr als 40 signierte Objekte von Südtiroler Promis versteigert. Organisiert wird das Event von der Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol), welche den gesammelten Erlös ausschließlich für Südtiroler Projekte zu Gunsten der Südtiroler Zivilinvaliden verwenden wird.

„Unser Charity-Event ist eine tolle Gelegenheit, ein Stück Südtiroler Kultur zu ersteigern und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Die Vielfältigkeit der signierten Objekte zusammen mit der spannenden Dynamik einer Versteigerung machen dieses Event zu etwas ganz Besonderem“, erklärt Thomas Aichner, Präsident der ANMIC Südtirol.

Das zu ersteigernde Objektrepertoire reicht von Gemälden und historischen Kunstwerken über signiertem Sportzubehör von Olympiasiegern und Weltmeistern bis hin zu einmaligen Erlebnisgutscheinen, wie beispielsweise einem Skitag mit Skilegende Gustav Thöni oder einer privaten Tischtennisstunde mit Italienmeisterin Debora Vivarelli.

„Neben einem materiellen Wert zeichnen sich einige der Objekte besonders durch ihren symbolischen Wert aus. Viele erzählen eine ganz eigene Geschichte oder haben zusammen mit ihrem früheren Besitzer selbst Südtiroler Geschichte geschrieben. Von 10 bis 10.000 Euro ist deshalb jeder Verkaufspreis vorstellbar. In jedem Fall gilt: Jeder Euro zählt, um Projekte zur sozialen und beruflichen Integration von Südtiroler Zivilinvaliden umsetzen zu können“, so Thomas Aichner.

Ob Sammler, Fans, Unternehmen oder Zuschauer: Jeder ist am Samstag, den 14. September herzlich zur Versteigerung im Festsaal der Gemeinde Bozen (Rathaus) von 14:00 bis 18:00 Uhr eingeladen (Eintritt frei, Reservierung möglich). Einlass ist ab 13:30 Uhr. Wer nicht am Event teilnehmen kann, hat die Möglichkeit vorher ein Gebot für die 43 Objekte und Aktivitäten abzugeben, indem dieses an versteigerung-asta@anmic.bz geschickt wird.

Zusätzliche Informationen, den Versteigerungskatalog und bereits eingegangene Gebote finden Interessierte unter www.versteigerung-asta.it

 

Bild: © ANMIC Südtirol

NEUESTE NACHRICHTEN

Lotterie : Die Gewinner

von ANMIC

15. September 2019

62 Preise von Südtiroler Persönlichkeiten und Unternehmen verlost

Am Samstag, 14.09.2019 wurden die Gewinner unserer Lotterie bei einer öffentlichen Ziehung ermittelt. Die Siegerin des Hauptpreises, einer Reise für...

MEHR LESEN

Um die Wette Gutes tun

von ANMIC

10. September 2019

Versteigerung für Südtiroler Zivilinvaliden findet am Samstag, 14.09.2019 statt

Am Samstag, den 14. September wird das Rathaus der Gemeinde Bozen Schauplatz der größten gemeinnützigen Versteigerung des Landes. Mehr als...

MEHR LESEN
Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet.
Wenn Sie unsere Webseite weiter verwenden, erklären Sie sich mit Installation der Cookies einverstanden.
OK, EINVERSTANDEN