Rente, Zulagen und Begleitgeld 2018

von ANMIC

18. Januar 2018

Beträge und Einkommensgrenzen für den Zugang zu finanziellen Zuwendungen an Zivilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose

Voraussetzung für die Gewährung der Rente und Zulagen für Zivilinvaliden, Zivilblinde und Gehörlose ist die Nichtüberschreitung der vom Staat jährlich festgelegten Einkommensgrenze. Die Einkommensgrenze entspricht dem einkommensteuerpflichtigen Bruttoeinkommen des vorhergehenden Jahres.

Die Rente wird bis zum Alter von 66 Jahren und 7 Monaten von der Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung (ASWE, ital. ASSE) ausbezahlt. Anschließend wird diese Rente mit der Sozialrente vom Nationalinstitut für Soziale Fürsorge (NISF, ital. INPS) ersetzt.

Die Auszahlungen erfolgen 13 Mal im Jahr und werden an jedem ersten des Monats auf ein Bank- oder Postkonto überwiesen, welches auch auf den Namen des Zivilinvaliden lautet.

 

Download: Download der Beträge und Einkommensgrenzen 2017 und 2018 als .pdf

Bild: CC0 1.0 Universal, www.stocksnap.io

NEUESTE NACHRICHTEN

Die neue iB. ist da!

von ANMIC

16. November 2018

Am 16.11.2018 erscheint die neue Ausgabe unserer Vereinszeitschrift „iB. incontrarsi-Begegnung“

Endlich ist es so weit: Am Freitag, 16.11.2018 ist die neue Ausgabe unserer Vereinszeitschrift für Sie da! Wie bisher –...

MEHR LESEN

Verwaltungsstrafe für nicht wahrgenommene Facharztvisiten

von ANMIC

11. November 2018

35 Euro Strafe für Personen, die ab dem 01.01.2019 eine Facharztvisite versäumen

Mit Beschluss der Landesregierung Nr. 657 vom 03.07.2018 wurde eine neue Regelung zur nicht erfolgten Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen beschlossen. Das...

MEHR LESEN
Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet.
Wenn Sie unsere Webseite weiter verwenden, erklären Sie sich mit Installation der Cookies einverstanden.
OK, EINVERSTANDEN